Die Gründung des Reformierten Kirchenchors Gelterkinden geht auf das Jahr 1920 zurück. Er umfasst gegenwärtig um die 50 Aktivmitglieder. Diese kommen hauptsächlich aus Gelterkinden aber auch aus verschiedenen Gemeinden der näheren Umgebung wie Ormalingen, Rickenbach, Rothenfluh und  Tecknau. Die Proben finden jeweils am Montagabend im Kirchgemeindezentrum Hof im Hof statt. Unter der fachkundigen Leitung von Claudia Waldmeier wird fleissig geübt. Mit ihrer Begeisterung für Musik versteht sie es bestens, für die verschiedensten Chorwerke zu motivieren. Der Chor ist bemüht, ein breites Spektrum an geistlicher und weltlicher Musik zu singen und wagt sich, neben älteren Werken, auch immer wieder an neue und moderne Stücke. Im Jahresprogramm haben neben regelmässigen Konzerten und der Mitwirkung an Gottesdiensten das Ständelisingen im Altersheim sowie das Kurrendesingen am Weihnachtsmorgen und alle zwei Jahre das “Offene Singen” in der Adventszeit ihren festen Platz. Auch bei kulturellen Anlässen im Dorf ist der Chor immer wieder mit dabei.